Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kanton Zürich Text-Bild

Menschenhandel im Rotlichtmilieu der Stadt Zürich

Begleiteter Suizid in öffentlichen Institutionen

Haben wir ein Problem mir der Meinungsfreiheit?

EDU Magazin

Familien-Initiative

Eingereicht am 28.3.2019

Argumentarium

Zürcher Babyfenster

Babyfenster Zollikerberg

Zürcher Babyfenster Spital Zollikerberg

unser Land – unsre Werte

Schmerzhafter Wahlausgang für die EDU

Die EDU ist vom Wahlausgang enttäuscht. Die bürgerliche Mehrheit im Kantonsrat ist dem Klima-Hype zum Opfer gefallen. Die EDU ist nicht mehr mit Fraktionsstärke im Kantonsrat vertreten. Hans Egli landete einen Achtungserfolg im Rennen um den Regierungsrat.

Schmerzhafter Wahlausgang für die EDU - Mehr…

Überall Liste 10 wählen

Überall Liste 10 wählen

Mit dem Slogan «weil Familie wertvoll ist» tritt die EDU bei den Kantonsratswahlen vom 24. März mit allen Bisherigen und in allen 18 Wahlkreisen an. Zudem schickt sie ihren Präsidenten Hans Egli ins Rennen um den Regierungsrat.

Überall Liste 10 wählen - Mehr…

Sichere Wasserversorgung für alle

Sichere Wasserversorgung für alle

Die EDU sagt Ja zum Wassergesetz und Nein zur Änderung des Hundegesetzes :: Das Wassergesetz gewährleistet eine sichere öffentliche Wasserversorgung. Es stellt eine ausreichende Trinkwasserversorgung von höchster Wasserqualität sicher. Ebenso wird der Schutz von Bevölkerung und Umwelt für die kommenden Generationen auf sehr hohem Niveau gewährleistet. Wird dieses Gesetz abgelehnt, kann die Wasserversorgung Privaten oder Konzernen übertragen werden.

Sichere Wasserversorgung für alle - Mehr…

Uni-Studie macht abenteuerliche Aussagen über SVP, EDU und AL im Kantonsrat

Uni-Studie macht abenteuerliche Aussagen über SVP, EDU und AL im Kantonsrat

Uni Zürich korrigiert falsche Studie: EDU und SVP stimmten im Kantonsrat in über 80% aller Abstimmungen gleich. Anfang Woche wies die Studie noch einen Wert von knapp 50% aus.

Uni-Studie macht abenteuerliche Aussagen über SVP, EDU und AL im Kantonsrat - Mehr…

«Mehr Geld für Familien» ist lanciert

«Mehr Geld für Familien» ist lanciert

Im Frühjahr hat die EDU über die geplante Volksinitiative «Mehr Geld für Familien» informiert. Nun beginnt Ende September die halbjährige Unterschriftensammlung. Inhalt der Initiative ist die Erhöhung der Kinderzulagen auf mindestens 300 Franken und die Erhöhung der Ausbildungszulagen auf mindestens 375 Franken. Im Initiativkomitee sind nebst verschiedenen EDU-Repräsentanten auch EVP-Kantonsräte vertreten.

«Mehr Geld für Familien» ist lanciert - Mehr…

Parteisekretariat

EDU Kanton Zürich
Bürglistrasse 31
Postfach 248
8408 Winterthur

Tel. 052 222 42 61
E-Mail-Adresse_verd
@EDU_ZH

Telegram Newsfeed

Postkonto: 80-37173-6
IBAN: CH35 0900 0000 8003 7173 6

« Januar 2020 »
Januar
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031