Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kanton Zürich Text-Bild

«Mehr Geld für Familien»

Jetzt die Familien-Initiative unterschreiben!

Chaoten gehören bestraft

Die EDU fordert Recht und Ordnung. Zerstörungen und Angriffe auf die Polizei müssen Konsequenzen haben. Hans Egli fordert von der Regierung einen Zusatzbericht, weil er nach wie vor Handlungsbedarf sieht.

EDU Magazin

Hans Egli in den Regierungsrat

Thomas Lamprecht: «Keine Steuer-Experimente»

Flüchtlingselend an der Wurzel packen

Zürcher Babyfenster

Babyfenster Zollikerberg

Zürcher Babyfenster Spital Zollikerberg

Familienzulagen

mehr geld für familien

Die Familien-Initiative der EDU will:

Erhöhung der Kinderzulagen auf
mindestens 300 Franken im Monat

Erhörung der Ausbildungszulagen auf
mindestens 375 Franken im Monat

Jetzt unterschreiben!
Den Initiativbogen herunterladen, ausdrucken, unterschreiben und zurücksenden.

Kurzargumentarium
Das Kurzargumentarium (2 Seiten) herunterladen

Argumentarium
Das ausführliche Argumentarium (9 Seiten) herunterladen

Komitee
Diese Personen stehen für die Familie ein:

Auskunft

Heinz Kyburz, Präsident des Initiativkomitees        076 477 26 49
Hans Egli, Parteipräsident EDU und Kantonsrat    076 526 79 26

Kontakt

Volksinitiative
Mehr Geld für Familien
8408 Winterthur

052 222 42 61
familienzulagen@edu-zh.ch
www.edu-zh.ch/familienzulagen

Sekretariat

Bürglistrasse 31
Postfach 248
8408 Winterthur

Tel. 079 216 03 16
E-Mail-Adresse_verd
@EDU_ZH

IBAN: CH35 0900 0000 8003 7173 6
(PC-Konto: 80-37173-6)

« Dezember 2018 »
Dezember
MoDiMiDoFrSaSo
12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31