Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kanton Zürich Text-Bild

EDU Magazin

Kein Mengenrabatt für Sexualdelikte

Zürcher Babyfenster

Babyfenster Zollikerberg

Zürcher Babyfenster Spital Zollikerberg

Nachrichten

Site News
Wahlwerbung in Briefkästen mit Stopp-Werbung-Kleber

Wahlwerbung in Briefkästen mit Stopp-Werbung-Kleber

Damit sich diejenigen Bürgerinnen und Bürger nicht mehr ärgern, wenn sie vor den Wahlen Prospekte in ihren Briefkästen finden, verweisen wir auf eine Stellungnahme des Bundesrates zur abgelehnten Motion 06.3870, welche ein absolutes Verbot verlangte.

Wahlwerbung in Briefkästen mit Stopp-Werbung-Kleber - Mehr…

Der liberale Geist des Kantons Zürich setzt sich durch

Die EDU Kanton Zürich nimmt die Resultate der Abstimmung vom 15. Mai 2011 über die kantonalen Volksinitiativen „Nein zum Sterbetourismus im Kanton Zürich“ und „Stopp der Suizidhilfe“ mit Ernüchterung zur Kenntnis. Als positiv wertet die EDU, dass mit den beiden Initiativen die bisher teilweise tabuisierte Frage der Beihilfe zum Suizid zur öffentlichen Diskussion gestellt wurde und auch dargelegt werden konnte, dass aufgrund der Palliative Care hinreichende Alternativen zur Suizid-Beihilfe bestehen.

Der liberale Geist des Kantons Zürich setzt sich durch - Mehr…

Palliative Care - Umfassende Hilfe für Sterbende

Palliative Care - Umfassende Hilfe für Sterbende

Die EDU hat ihren Abstimmungskampf eröffnet und zeigt auf, weshalb den beiden Volksinitiativen "Nein zum Sterbetourismus im Kanton Zürich" und "Stopp der Suizidhilfe" auf jeden Fall zugestimmt werden soll.

Palliative Care - Umfassende Hilfe für Sterbende - Mehr…

Gleichgewichtung des Sportunterrichts an Zürcher Mittelschulen

Postulat von Dollenmeier (EDU, Rüti), Hans Peter Häring (EDU, Wettswil) und Kurt Leuch (EVP, Oberengstringen

Gleichgewichtung des Sportunterrichts an Zürcher Mittelschulen - Mehr…

Nein zu Bussen für Verkehrsicherheit

Die EDU lehnt die Verkehrssicherheits-Initiative ab und sagt Ja zum Beitrag aus dem Lotteriefonds für das Landesmuseum.

Nein zu Bussen für Verkehrsicherheit - Mehr…

Ja zur Mundart im Kindergarten

Warum die EDU die Initiative "Ja zur Mundart im Kindergarten" unterstützt, erklärte ich kürzlich im Kantonsrat.

Ja zur Mundart im Kindergarten - Mehr…

Erhöhung der Kinderzulagen

Schon im Jahr 2000 forderte ich, dass die Kinderzulagen auf Fr. 250.- erhöht werden. Heute ist das im Kanton Zürich Realität geworden.

Erhöhung der Kinderzulagen - Mehr…

Standesinitiative „Stopp der Suizidhilfe“

Am 28.5.2009 hat das Initiativkomitee die ausgefüllten Unterschriftenlisten der beiden Volksinitiativen „Nein zum Sterbetourismus im Kanton Zürich“ und „Stopp der Suizidhilfe“ der Direktion der Justiz und des Innern eingereicht. Mit den beiden Initiativen soll einerseits der Handlungsspielraum des Kantons Zürich zur Unterbindung des Sterbetourismus und andererseits des Bundes zum Stopp der Suizidhilfe ausgeschöpft werden. Mit der letztgenannten Initiative befassen wir uns heute:

Standesinitiative „Stopp der Suizidhilfe“ - Mehr…

Forderung von technischen Strassenabwasserbehandlungsanlagen SABA

Michael Welz fordert mit weiteren bäuerlichen Kantonsräten mit einem dringlichen Postulat die Realisierung von technischen Strassenabwasserbehandlungsanlagen (SABA)

Forderung von technischen Strassenabwasserbehandlungsanlagen SABA - Mehr…

Wildschweinproblematik

Der Regierungsrat sträubt sich die Jagtbestimmungen zu lockern. Nicht nur die Jägerschaft ist durch die heutige Gesetzesregelung eingeschränkt, sondern auch die landwirtschaft ist durch die vermehrte, zunehmende Schadenshäufigkeit verärgert. Die EDU setzt sich mit aller Kraft für praktikablere und griffigere Lösungen zugunsten aller Beteiligter ein.

Wildschweinproblematik - Mehr…

Kirche

Beschluss des KR über die Genehmigung der Jahresberichte 2009 der Evangelisch-reformierten Landeskirche, der Römisch-katholischen Körperschaft und der Christkatholischen Kirchgemeinde sowie über die Kenntnisnahme der Jahresberichte 2009 der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich und der Jüdischen Liberalen Gemeinde

Kirche - Mehr…

Treu’ und Glauben – Werte von gestern?

Gedanken zu Treu und Glauben anlässlich des Valentintages (erschienen am 17. Februar 2010 im Zürcher Oberländer)

Treu’ und Glauben – Werte von gestern? - Mehr…

Beten, heute noch aktuell!?

Mein Standpunkt zum Eidgenössischen Dank-, Buss- und Bettag (erschienen am 15. September 10 im Zürcher Oberländer)

Beten, heute noch aktuell!? - Mehr…

Grosse Debatte über das Lehrpersonal

Dass innerhalb von nur 14 Monaten gerade fünf Vorstösse zum Lehrpersonal eingereicht wurden, zeigt, dass dieses Thema unter den Nägeln brennt. Es vergeht kaum eine Woche, da nicht wieder ein Bericht in den Medien erscheint, wo über den Lehrermangel, die Belastung von Lehrern und Schulklassen berichtet wird und Lösungsvorschläge präsentiert werden. Auch jetzt wird wieder viel gesprochen und debattiert; die EDU hofft aber, dass nun den Worten endlich auch Taten folgen!

Grosse Debatte über das Lehrpersonal - Mehr…

Grosse Debatte über das Lehrpersonal

Dass innerhalb von nur 14 Monaten gerade fünf Vorstösse zum Lehrpersonal eingereicht wurden, zeigt, dass dieses Thema unter den Nägeln brennt. Es vergeht kaum eine Woche, da nicht wieder ein Bericht in den Medien erscheint, wo über den Lehrermangel, die Belastung von Lehrern und Schulklassen berichtet wird und Lösungsvorschläge präsentiert werden. Auch jetzt wird wieder viel gesprochen und debattiert; die EDU hofft aber, dass nun den Worten endlich auch Taten folgen!

Grosse Debatte über das Lehrpersonal - Mehr…

Gleichgewichtung von Evolutionstheorie und Schöpfungslehre im Unterricht

Mit einem Postulat stiess die EDU-Fraktion die Diskussion über die Fragwürdigkeit der Evolutionstheorie an. Wir forderten den Regierungsrat auf, sich beim Bildungsrat dafür einzusetzen, dass an der Volksschule im Fachbereich Mensch und Umwelt Intelligent Design bzw. Schöpfungslehre gleichwertig neben der Urknall- und Evolutionstheorie unterrichtet wird.

Gleichgewichtung von Evolutionstheorie und Schöpfungslehre im Unterricht - Mehr…

Gleichgewichtung von Evolutionstheorie und Schöpfungslehre im Unterricht

Mit einem Postulat stiess die EDU-Fraktion die Diskussion über die Fragwürdigkeit der Evolutionstheorie an. Wir forderten den Regierungsrat auf, sich beim Bildungsrat dafür einzusetzen, dass an der Volksschule im Fachbereich Mensch und Umwelt Intelligent Design bzw. Schöpfungslehre gleichwertig neben der Urknall- und Evolutionstheorie unterrichtet wird.

Gleichgewichtung von Evolutionstheorie und Schöpfungslehre im Unterricht - Mehr…

Evolution und Intelligent Design in der Schule

Evolution bedeutet Entwicklung. Wir glauben an Evolution. Wir glauben an Entwicklung. Auch an Entwicklung in diesem Rat. Leider ist es eine Tatsache, dass sich die Evolutionstheorie von Charles Darwin in den letzten 150 Jahren nicht wirklich entwickelt hat. Sie steht immer noch als Kampfbild einer materialistischen Gesellschaft, die meint, die Entstehung des Lebens ohne Gott erklären zu müssen. Dabei hat sie dies gar nicht nötig.

Evolution und Intelligent Design in der Schule - Mehr…

Parteisekretariat

EDU Kanton Zürich
Bürglistrasse 31
Postfach 248
8408 Winterthur

Tel. 052 222 42 61
E-Mail-Adresse_verd
@EDU_ZH

Postkonto: 80-37173-6
IBAN: CH35 0900 0000 8003 7173 6

« April 2020 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930