Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Zürcher Kantonsrat: EDU geht mit SVP in die neue Legislatur

Mit dem Verlust eines Sitzes bei den Kantonsratswahlen im März hat die EDU auch ihre Fraktionsstärke verloren. Die vier verbleibenden EDU-Vertreter Hans Egli, Maria Rita Marty, Thomas Lamprecht und Erich Vontobel haben beschlossen, sich für die neue Legislatur der SVP-Fraktion anzuschliessen.
Mit ein Grund für diese Entscheidung war die Tatsache, dass SVP und EDU in über 80 Prozent der Abstimmungen übereinstimmen. Aber auch der Umstand, dass die SVP auf die EDU zugekommen ist und die EDU bei der SVP willkommen ist. Ein Alleingang der EDU war keine Option, weil damit massive Nachteile verbunden wären. So zum Beispiel der Einsitz in Kommissionen. Ziel der EDU für die nächsten vier Jahre wird es sein, einerseits die Fraktionsgemeinschaft zu stärken, andererseits aber  dennoch als eigene Gruppe wahrgenommen zu werden. Als bekennende Christen, die bürgerliche Politik machen, sollte dies möglich sein. So dass die EDU in vier Jahren an den Wahlen zulegen und wieder eine eigene Fraktion bilden kann.

Auskünfte:

EDU-Fraktionspräsident Erich Vontobel, 079 459 90 61

Parteisekretariat

EDU Kanton Zürich
Bürglistrasse 31
Postfach 248
8408 Winterthur

Tel. 052 222 42 61
E-Mail-Adresse_verd
@EDU_ZH

Postkonto: 80-37173-6
IBAN: CH35 0900 0000 8003 7173 6

« April 2019 »
April
MoDiMiDoFrSaSo
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930