Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Kanton Zürich Text-Bild

«Mehr Geld für Familien»

Jetzt die Familien-Initiative unterschreiben!

Hans Egli in den Regierungsrat

Medienbeiträge:

SRF Regionaljournal
Radio1 Kandidaten Check
SRF Knacknuss

Mitglieder für den Regierungsrat:

1. Egli Hans, EDU Steinmaur
2. Stocker Ernst
3. Rickli Natalie
4. Fehr Mario
5. Walker Späh Carmen
6. Steiner Silvia
7. ...................................

Wahlfeier

Nein zum Zensurgesetz

EDU Magazin

EDU ZH-Standpunkt 3/2019

EDU verurteilt Cannabis-Versuche

Die Fraktionserklärung im Wortlaut

Flüchtlingselend an der Wurzel packen

Thomas Lamprecht: «Keine Steuer-Experimente»

Zürcher Babyfenster

Babyfenster Zollikerberg

Zürcher Babyfenster Spital Zollikerberg

Weil Familie wertvoll ist

Gott sei Dank – EDU verteidigt ihre Fraktion im Kantonsrat

Gott sei Dank – EDU verteidigt ihre Fraktion im Kantonsrat

Mit einem engagierten Wahlkampf konnte die EDU ihre fünf Sitze erhalten. Die 5%-Hürde konnte sogar in zwei Wahlkreisen geknackt werden: in Hinwil und in Dielsdorf. Die Zusammensetzung der EDU-Fraktion hat sich allerdings verschoben. Anstelle von Heinz Kyburz aus dem Wahlkreis Meilen wurde Peter Meier aus Lindau (Bezirk Pfäffikon) gewählt. Die EDU bedauert, dass sie mit Heinz Kyburz ihren kompetenten Fraktionspräsidenten verliert und gleichzeitig gratulieren wir unserem ehemaligen Parteipräsidenten Peter Meier zur Wahl in den Kantonsrat. Aufgrund dessen, dass die FDP im Wahlkreis Meilen um sechs Prozent zugelegt hat, verschob sich das EDU-Mandat von Meilen in den Bezirk Pfäffikon. Dies ist eine Wirkung des Wahlsystems nach Pukelsheim. Die Fraktion beginnt ihre neue Legislatur am 18. Mai. Sie setzt sich wie folgt zusammen: Hans Egli, Michael Welz, Hans Peter Häring, Erich Vontobel und Peter Meier.

Gott sei Dank – EDU verteidigt ihre Fraktion im Kantonsrat - Mehr…

Volk kann über natürliche Ehe abstimmen

Volk kann über natürliche Ehe abstimmen

Die EDU Kanton Zürich hat innerhalb von nur 5 Monaten ihre Volksinitiative «Schutz der Ehe» mit über 7000 Unterschriften zustande gebracht. Sie will die traditionelle Definition der Ehe (ein Mann und eine Frau) in der kantonalen Verfassung verankern.

Volk kann über natürliche Ehe abstimmen - Mehr…

Gesegnete Ostern und ein fröhliches Osterfest

Gesegnete Ostern und ein fröhliches Osterfest

«Ostern ist gesichert» so lautet der Titel eines Flyers der Swisscom mit einem Schlüssel und einem weissen Hasen. Der Schlüssel zu Ostern liegt aber nicht im Glücks-Ei, wie uns die Swisscom weismachen will.

Gesegnete Ostern und ein fröhliches Osterfest - Mehr…

EVP unterstützt «Schutz der Ehe» nicht

Die EVP des Kantons Zürich erklärt in ihrem neusten «info», dass sie die Volksinitiative «Schutz der Ehe» nicht unterstützt. Wir haben mit Widerstand gegen unsere Initiative gerechnet. Die Gegner erwarteten wir jedoch aus dem links-grünen und dem gesellschaftsliberalen Lager. Dass sich nun die EVP offiziell auch zu diesen Gegnern zählt, enttäuscht. Sie schafft damit Klarheit, wo sie steht.

EVP unterstützt «Schutz der Ehe» nicht - Mehr…

Wählen Sie EDU Liste 10

Wahlanleitung zum Download

Parteisekretariat

EDU Kanton Zürich
Bürglistrasse 31
Postfach 248
8408 Winterthur

Tel. 052 222 42 61
E-Mail-Adresse_verd
@EDU_ZH

Postkonto: 80-37173-6
IBAN: CH35 0900 0000 8003 7173 6

« März 2019 »
März
MoDiMiDoFrSaSo
123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031